Wofür schlägt dein wildes Herz? Falls du bislang noch keine Antwort gefunden hast, geh davon aus, dass du sie noch nicht wirklich wissen wolltest. Alles hat seine Zeit. Deine Zeit ist jetzt.

Erwachen – Was es für dich und dein Leben bedeutet

Bist du schon wach oder schläfst du noch? 

Vielleicht erwachst du auch gerade inmitten eines Traums und erkennst, dass du geträumt hast. Deine scheinbare Realität – Alles nur ein Traum?

Jedes Mal wenn eine deiner Realitätsblasen platzt, fühlt sich das zuerst sehr irritierend an. 

Du schaust dich um und blickst in Augen, die noch träumen. Viele Menschen bewegen sich auf eingefahrenen Gleisen. Sie führen ein Leben auf Autopilot. Wo bist du? Wer bist du? Und was willst du leben? 

Du beginnst zu …

Erwachen

In dir wird es ruhig.
Dein Leben steht still.
Es lädt dich ein, dich neu zu gebären.
Nackt, schutzlos, zart und zerbrechlich.
Lebendig.

Deine Zeit ist jetzt.


Dein Leben.
Es will dir ans Leder und unter die Haut. 
Dich schamlos berühren, dort wo es schmerzt.
Dein WunderPunkt.
Du Wunder.

Wofür schlägt dein wildes Herz?

Nimm den Deckel von der Konserve
und steige aus.
Ein Leben aus der Retorte,
dafür schlägt es nicht.

Was willst du wirklich?

Du weißt es.
Werde ruhig.
Die Antwort liegt in dir.
Wofür schlägt dein wildes Herz? Falls du bislang noch keine Antwort gefunden hast, geh davon aus, dass du sie noch nicht wirklich wissen wolltest. Alles hat seine Zeit. Deine Zeit ist jetzt. #erwachen #freiheit #selbstliebe #leichtigkeit #bewusstsein #bewusstseinsentwicklung #vertrauen #flow #spirituelleserwachen #spiritualität #spiritualawakening #weisheiten #bewusstleben #selbstermächtigung #yanarahein #heilerin #bewusstseinscoach #spirit #lebendigebeziehung #visionary


Deine innere Weisheit, Spirit, nenn es wie du willst, spricht zu dir, sobald du offen dafür bist. 

Alles hat seine Zeit. Jetzt ist deine Zeit.

Ruhig darfst du werden. Denn sie ist leise, deine innere Stimme. In Botschaften des Universums verstehen und anwenden lernen kannst du mehr dazu lesen. Auch wie du die richtigen Fragen stellst.

Du darfst verbindlich mit dir werden. Mach es dir zur Angewohnheit, regelmäßig nach innen zu lauschen und zu fragen: "Gibt es etwas, was ich wissen sollte? Was ist für mich wesentlich" 

Hab Mut, deinen Antworten zu lauschen, auch wenn du noch nicht weißt, wie du sie umsetzen kannst. Sobald du bereit bist, bekommst du Impulse für den nächsten Schritt. Deine Unsicherheit, deine Zweifel und Ängste gehören zum Prozess dazu. Lade sie ein, dass sie sich zeigen und geh durch sie hindurch.

Was verändert sich in deinem Umfeld, während du erwachst?

Je tiefer du erwachst, umso mehr Bewusstsein fließt in die Realitätsblasen der Menschen deines Umfeldes. Sie erkennen, dass sie träumen. Das Leben schubst sie aus ihren eingefahrenen Gleisen. Manche Menschen halten inne, verlassen ihre alte Realität und wachen freudig mit dir auf. Dein verändertes Bewusstseinsfeld zieht weitere Gleichgesinnte an. Denn alles ist miteinander verbunden und steht in wechselseitiger Beziehung miteinander. 

Jeder bewusste, liebevolle Gedanke bewirkt eine kleine Lichtexplosion im kollektiven Bewusstseinsfeld. 

Ich liebe Gedankenfeuerwerke. Sie sind mitreißend und außerdem noch umweltfreundlich.

Du und ich, wir sind nicht alleine mit unserer Vision. Miteinander können wir die Welt verändern. Wir müssen dafür nicht kämpfen. Mit dem Mut zu klaren Entscheidungen, die unserem Wesen entsprechen, erreichen wir so viel mehr. 

Doch es ist wichtig, dass wir unsere Bereitschaft, Herz und Geist noch weiter zu öffnen, um noch tiefer zu lieben und zu vertrauen, aus ganzem Herzen treffen. Kennst du den Film Matrix? Wenn ja, erinnere dich, allein die rote Pille zu schlucken, half Neo nicht beim Ausstieg aus der Matrix. Ein hartes Training gehörte dazu. Alleine mit ein paar netten Affirmationen und Positiv Denken wäre er nicht weit gekommen. Erinnere dich daran, wenn das Leben dich verzweifeln lässt. Alles, was du brauchst ist in dir. Bewahre dir deine Offenheit und die Lösungen fließen dir zu.

 Miteinander können wir die Welt verändern. Wir müssen dafür nicht kämpfen. Mit dem Mut zu klaren Entscheidungen, die unserem Wesen entsprechen, erreichen wir so viel mehr.

Ja, es gibt Menschen, die glauben, es liegt nicht in ihrer Hand, die Realität zu verändern. Menschen, die scheinbar nicht erwachen wollen. Sie finden immer jemand, der schuld für die Zustände auf unserem Planeten ist. Die Politiker, das Wirtschaftssystem oder die dunkle Wolke der Depression. Okay, sie werden ihre Realität so nicht verändern und deine Realität verlassen. Vieleicht für immer, mag sein auch nur für eine kurze Zeit. Das Leben ist nicht berechenbar. Auch hier, brauchst du nicht zu kämpfen. Vielleicht ist jetzt noch nicht ihre Zeit. Das ist in Ordnung. Es hilft dir sehr, deine Erwartungen loszulassen. Niemand ist dir, mir oder dem Kollektiv etwas schuldig. Ehre sie für ihren Weg. Achte ihre Entscheidung, egal wie sie ausfällt. Verlasse das gemeinsame Feld. Sei achtsam mit dir. 

Wenn du erwachst, wird dir klar, dass es nichts zu vergeben gibt.

Lass es sein! Stattdessen feiere es! Und achte, was ein jeder gegeben hat! Schätze deine Opfertat, denn sie erlaubt dir die Aufdeckung deines inneren Täters! Und schätze die Gabe des Täters, denn sie erlaubt dir wahrzunehmen, was deiner Aufmerksamkeit bedarf und heilen will.

Jetzt gehe einen Schritt zurück, gewähre dir einen Augenblick Ruhe. Schau an, was du erzeugt hast. Es gibt keinen Grund, dich weiter zu bestrafen. Lass es sein, 
lass es stehen, nimm es an. Kämpfe nicht gegen die Erfahrung an. Widerstand bindet deine Energie und wendet sie gegen dich. Dies bewirkt, dass dieselbe Erfahrung wie ein Pingpongball in immer neuen Varianten zu dir zurückkommt. Solange bis du dein Urteil loslässt und die Erfahrung wertschätzt. Danach fließt die reine, ungebundene, freie Energie, das Ur-Teil, dir dienend, zu dir zurück. 

 Miteinander können wir die Welt verändern. Wir müssen dafür nicht kämpfen. Mit dem Mut zu klaren Entscheidungen, die unserem Wesen entsprechen, erreichen wir so viel mehr. #freiheit #selbstliebe #leichtigkeit #bewusstsein #bewusstseinsentwicklung #vertrauen #flow #spirituelleserwachen #spiritualität #weisheiten #bewusstleben #selbstermächtigung #yanarahein #heilerin #bewusstseinscoach #spirit #lebendigebeziehung #vision #erwachen

Kannst du das Verhalten eines anderen aus einer höheren Ebene betrachtet nicht gegen dich beziehen, sondern erkennen, dass Spirit dir durch ihn eine Möglichkeit schenkt, dein Herz noch weiter zu öffnen, deinen Geist noch mehr zu weiten, um über dich selbst hinauszuwachsen?

Bist du bereit, dein Gegenüber wirklich zu verstehen? Den Standpunkt deines Egos, welches auf der Illusion von Trennung beharrt, loszulassen? 

Die Perspektive zu wechseln? Das Geschehene aus seinen Augen zu sehen? In dem Augenblick, wo du die Erfahrung aus der Wahrnehmung des anderen betrachtest, wirst du erkennen, er konnte nicht anders. Es sollte auch nicht anders sein. Es ist, was es ist. Was du daraus machst, liegt in deiner Hand. Was du dich fragen kannst, ist: Was triggert dich? Was spiegelt er dir? 

Viele Menschen geben ihren Schmerz weiter. Sie fahren ihre Stacheln aus, um sich zu schützen. Ihrer Liebe und dem Leben zu vertrauen, haben sie noch nicht gelernt. Verurteile sie nicht deswegen. Oftmals macht uns das die größte Angst, was wir uns am meisten wünschen. 

Liebe macht dich verletzlich. 

Dich schützen zu wollen, nimmt dir die Liebe. Um die Verletzung nicht zu fühlen, müsstest du dein Innerstes abtöten, denn die Verletzung ist in dir. Falls das dein Plan war, leg ihn ad acta.

Keiner ist perfekt. Wir machen Fehler. 

Den größten Fehler machen wir, wenn wir versuchen uns, andere und das Leben fortwährend zu kontrollieren, aus Angst zu fehlen.

Du fehlst, sobald du mit deiner Aufmerksamkeit übermäßig im Außen bist. Du fehlst in dir.

Realisiere, du erschaffst deine Realität von innen nach außen. Dabei erlaubst du Spirit, sich durch dich zum Ausdruck zu bringen.

Ein übermäßiges Bedürfnis nach Schutz und Kontrolle hat einen hohen Preis. Wir verlieren unseren natürlichen, lebendigen Ausdruck und unsere Liebesfähigkeit. Wir verweigern Spirit den Raum.

Sich als Schöpfer seines Lebens anzuerkennen, kann anfangs sehr schmerzhaft sein. Es braucht Mut im Feuer zu stehen. Dich deinen heißen Eisen, dort, wo es brennt, zu stellen. Es braucht deine bedingungslose Liebe, um deinen Schatten zu begegnen. Deine schonungslose Offenheit, dir selbst ehrlich zu begegnen. Nur so kannst du erkennen, was du wirklich willst. 

Die gute Nachricht ist:

Alles geht vorbei. Nichts bleibt, wie es war. Leben ist Veränderung.

Angst und Unsicherheit, Schmerz und Zorn - in dem Augenblick, wo du ja sagst, zu dir und deiner Schöpfung, dir erlaubst deine Angst wahrzunehmen, deine Gefühle und Verletzungen zu fühlen, wird alles in Liebe gewandelt.

Aus Schmerz entsteht Empathie und Dankbarkeit, Berührbarkeit für das, was wirklich zählt. Angst erzeugt Mut. Aus Zorn entsteht Klarheit, was du willst und was du nicht mehr ertragen willst. Du entwickelst Bereitschaft, dich für deine Werte und Bedürfnisse zu bewegen. Dein Vertrauen wächst mit jedem Schritt, den du gehst. Erlaube dir klare Entscheidungen für das Wesentliche. Alles andere kommt von selbst.

Realisiere, du erschaffst deine Realität von innen nach außen. Dabei erlaubst du Spirit, sich durch dich zum Ausdruck zu bringen. #erwachen #freiheit #selbstliebe #leichtigkeit #bewusstsein #bewusstseinsentwicklung #vertrauen #flow #spirituelleserwachen #spiritualität #weisheiten #bewusstleben #selbstermächtigung #yanarahein #heilerin #bewusstseinscoach #spirit #lebendigebeziehung #vision

Wie kann es auch anders sein? Sobald du das Wesentliche, das, was der Essenz deines Wesens entspricht in dein Zentrum stellst, ziehst du an, was dir im Innersten entspricht. Es kann so einfach sein.

„Manchmal wartet das Glück nur ein kurzes Stück hinter der Entscheidung, die du nicht treffen willst.“ Pema Chödrön 

Fühl dich umarmt, deine Yanara

Was du beachten darfst, um nicht nur deinem Umfeld gegenüber, sondern auch dir selbst und deinem Seelenweg gegenüber, verbindlich zu sein. #seelenweg #seelenpfad #verbindlichkeit #beziehung #erwachen #spiritualität #spirit #bewusstsein #spirituelleserwachen #loslassen
Was geschieht, wenn wir das Bild von uns loslassen? Zunächst einmal bewirkt es Unsicherheit, denn die Vorstellungen davon wer wir und der andere sind, haben den Rahmen definiert. Es gab uns in gewisser Weise Halt, machte die Situation überschaubar, kontrollierbar. Fällt das weg, macht das erst mal Angst. Doch es entsteht Nähe und Lebendigkeit. #kommunikation #selbstwert #achtsamkeit #psychologie #persönlichkeitsentwicklung