Jahresvorschau 2018 – Erwachen im Wir

Jahresvorschau 2018 – Erwachen im Wir

Im Rückblick 2017
erkenne ich, wie Weichen stellend gewisse Entscheidungen waren. Wir haben uns, wie es so treffend heißt, auf Herz und Nieren geprüft. Sind wir tatsächlich bereit unserem Herzen zu folgen? Wie groß ist unsere Hingabefähigkeit? Haben wir eine Vision und brennen wir dafür? Blubbern wir nur, oder begeben wir uns tatsächlich mitten hinein in die neue Strömung? 
Die Herausforderungen 2017 waren groß, emotionale Achterbahnfahrten oft unausweichlich, doch gleichzeitig kamen unsere Lernthemen mit einer solchen Intensität in unser Bewusstsein, dass es fast unmöglich war, sich ihnen nicht zu stellen. Das letzte Jahr brachte sowohl unsere härtesten Widerstände als auch unsere faulsten Kompromisse ans Tageslicht. Das war nicht immer lecker, doch es half uns alte essenzielle Kernthemen unseres Lebens grundlegend zu begreifen, zu erlösen und hinter uns zu lassen. 
Das Bild welches dazu vor meinem inneren Auge entsteht, zeigt einen hoch gewachsenen aufrechten Menschen mit fluoreszierender bläulicher Hautfarbe, von innen heraus strahlend. Hinter ihm liegt eine dunkle verwelkte Schlangenhaut, die beginnt zu zerfallen. The human being connects with divine consciousness. Was für ein Geschenk!

Jetztzeit

Verspürst du eine tiefe Sehnsucht, neue Erfahrungen zu manifestieren, gibt es immer eine entsprechende Zeitlinie, die diese Erfahrung bereits enthält. Die Tatsache, dass du eine tiefe Sehnsucht danach hast, ist ein Zeichen dafür, dass dieses Potenzial bereits existiert. 
In die Strömung der entsprechenden Zeitlinien gelangst du durch deinen Fokus, deine Absicht und deine vollkommene Hingabe. Ein Fokussieren auf das, was du nicht willst, hält dich jedoch in der alten Zeitlinie gefangen. Ebenso die Verurteilung deiner selbst oder der Menschen, mit denen du schmerzhafte oder unangenehme Erfahrungen teilst. 
Diese Anhaftungen darfst du 2018, falls es letztes Jahr noch nicht geschehen ist, vollständig erlösen.

Wie vollzieht sich der Wandel? 
Sehr oft höre ich Menschen sagen: " Was kann ich tun? Ich weiß es nicht!" Ich bitte dich, hier ganz achtsam zu sein! Denn, das stimmt so nicht. Es ist dir vielleicht nicht bewusst, mag sein, doch deine Seele weiß es. Sie kennt den Weg, der dich mit deinen gewünschten Potenzialen in einen gemeinsamen Flow bringt. Du kannst dir hier ganz sicher sein, dass das Wissen um den nächsten Schritt sobald du dazu bereit bist, in dein Bewusstsein tritt. 
Durch deine Bereitschaft und deine klare Absicht stellst du dein inneres Navi ein, welches dich mitten hinein in die neue Zeitströmung (vom Blickwinkel deiner Jetztzeit aus betrachtet) leitet und führt. Doch es braucht deine ganze Bereitschaft und vollkommene Hingabe dazu.

 Du hast die Wahl! 
Ich kann es gar nicht oft genug betonen. Deine Wahl ist, ob du im Widerstand bleibst oder annimmst, was ist und es von innen heraus wandelst, falls es veränderbar ist. Denn du kannst gegen das Leben und die Menschen, die nicht mit dir auf einer Wellenlänge sind, kämpfen. Du kannst dich anstrengen und bemühen, sie auf "den Weg zu bringen" … doch woher willst du wissen, welches ihr Weg ist?
 Deshalb betrachten wir lieber unsere eigenen Baustellen, die sich mit Leichtigkeit lösen, sobald unsere Energie wieder mit uns fließt, statt im Widerstand zu erstarren. 
Die Verbindung und Vernetzung mit Menschen desselben Schlags, bringt das gemeinsame Potenzial zum Erblühen. Potenziert es, erhebt es, trägt es in neue Schöpferebene, bringt einen Mehrwert für die Welt.



Einatmen und ausatmen … 
Tag und Nacht … Yin und Yang … Ich und Du … handeln und entwickeln lassen … 
Niemand fragt sich ernsthaft, ob er ein oder ausatmen soll. Das Leben vollzieht sich in rhythmischen Wellen. Mal steht das eine, mal das andere im Fokus, gleichzeitig ist alles untrennbar miteinander verbunden. Und … alles hat seine Zeit.
 Es ist der Fokus deiner Aufmerksamkeit, der den Ausschlag gibt und das Gefühl für den stimmigen Zeitpunkt, welches es zu entwickeln gilt. Bist du fühlend mit deiner inneren Weisheit verbunden, surfst du im Einklang mit dem Leben auf der Welle. Du läufst dem Leben … und auch der Liebe … nicht nach, es kommt dir entgegen und trägt dich. Und manchmal darfst du springen, dich auf Ungewohntes einlassen, um zu fühlen, dass du getragen bist …



2018 Erwachen im Wir

Die Herausforderung in 2018 ist, klar in unserer Ausrichtung und achtsam mit unseren Gedanken zu sein. Manifestation geschieht in Windeseile! Also glaube nicht alles, was du denkst!
 Lerne zu differenzieren, kommen deine Gedanken aus der Vergangenheit, also aus alten Erfahrungen, die du in die Zukunft projizierst? Sind es Ängste und Erwartungen deines Umfeldes, die deine eigenen Unsicherheiten ins Uferlose treiben? Oder sind es Informationen aus deiner göttlichen Weisheit? 
Was ist dein Geschenk an die Welt?


Sei dir bewusst, dass je  stärker deine göttliche Präsenz in deinem Menschsein Funken schlägt, umso intensiver wird die Sehnsucht in deinem Herzen brennen, deinen Platz zu finden, an dem du mit ebensolcher Sehnsucht erwartet wirst, um gemeinsam die Neue Erde zu gestalten. 
Hast du diesen inneren Ruf einmal gehört, gibt es kein Zurück mehr … und das erzeugt anfangs Angst. 

Wir haben in unserem Energiesystem eine Art Bewegungsmelder, die, sind gewisse Schwellenwerte an Eigendynamik überschritten, anspringen und die Angst als Gegenspieler aufs Spielfeld rufen. "Oha!", ruft die Angst, "Ich kann nichts mehr tun! Es bewegt sich von SELBST! Alles läuft aus dem Ruder! Sofort anhalten! Kontrollverlust!“
 Und aus der Angst heraus starten wir die wildesten Aktionen mit dem Ziel, unser Glück, die Bewegung, die aus dem Herzen kommt, aufzuhalten. 
Aus der Distanz betrachtet, amüsant doch auch ein wenig scary.


Je gegenwärtiger du bist, umso schneller wirst du manifestieren und deine Visionen ins Leben rufen. Die Bereiche, in denen du noch nicht klar ausgerichtet bist, werden jedoch ebenfalls wie Pilze aus dem Boden steigen … 
Wenn dies geschieht, nimm dein inneres Kind an die Hand und begleite es in die jammerfreie Zone. Bedanke dich beim Universum für den Hinweis, vergiss nicht zu atmen und korrigiere es einfach. Denn so schnell, wie etwas kommt, kann es auch wieder gehen, wenn du es sein lässt und gelassen ausbalancierst.



Und das Beste kommt zum Schluss …

2018 ist das Jahr der Venus. Das Jahr der Liebe, der Beziehungen, der Kunst, der Schönheit, der Sinne …
 Hast du deine Bereitschaft gegeben, eröffnet sich für dich ein völlig neues Feld, mit Erfahrungen jenseits deiner Vorstellungskraft (flüstert mir meine innere Weisheit ins Ohr) 
Lassen wir uns überraschen!

Deine Yanara