Wenn alles nicht mehr so richtig passt, was hält dich zurück, es hinter dir zu lassen? #Aussöhnung #Vergebung #Bewusstsein #Potenzialentfaltung #yanarahein #Aussöhnung #Transformation #Heilung

Aussöhnung mit der Vergangenheit

Hast auch du Bereiche in deinem Leben, denen ein kräftiger Schluck „Hallo Wach“ ganz guttun würde. Mag sein, der Job ist sicher, der Verdienst recht akzeptabel, deine Beziehung ist einigermaßen okay, wenn du nicht zu viel erwartest … Und dennoch wird eine Stimme immer lauter in dir, die fragt: „War das jetzt schon alles, oder wartet da noch mehr?

Wenn alles nicht mehr so richtig passt, was hält dich dann noch zurück, es hinter dir zu lassen? 

Du willst dein Leben verändern, doch es gelingt dir nicht? Du willst die Vergangenheit loslassen, doch hängst gefühlt noch in ihr fest? Gibt es Erfahrungen, die du dir nicht verzeihen kannst? Erlebnisse, die immer noch wehtun und deine Gedanken und damit auch große Teile deiner Lebensenergie in der Vergangenheit halten? Was wäre, wenn du diese Energie zu dir in die Gegenwart nehmen könntest, um deine volle Aufmerksamkeit und Liebe im Hier und Jetzt mit anderen zu teilen? 

Wenn du dies gerade liest, dann ist jetzt deine Zeit gekommen, dich mit der Vergangenheit auszusöhnen. Ermögliche dir Erfahrungen, die dich in deinem Sosein als menschliches Wesen mit allem, was du bist, anerkennen und bejahen. Erlaube dir deine Fehler, denn sie sind dein Wachstumspotenzial. Es gibt nichts, was du dir vorhalten musst. Nichts muss mehr zwischen dir und den Potenzialen deiner Seele stehen. 

Stelle dir, bevor du beginnst zu allererst die folgenden Fragen:

„Mit welchen Bereichen in meinem Leben bin ich unzufrieden?Welche Erfahrungen will ich hinter mir lassen? Wo liegt der größte Schmerz? Was will ich wirklich verändern?"

Wenn alles nicht mehr so richtig passt, was hält dich zurück, es hinter dir zu lassen?  #Aussöhnung #Vergebung #Bewusstsein #Potenzialentfaltung #yanarahein

Du weißt, was du verändern willst? Prima, lass uns beginnen! Begib dich in Gedanken in die Situation die du verändern willst hinein.

1. Atme …

  • Visualisiere, wie sich deine ganze Energie, die noch im Außen sucht, zum Beispiel nach Anerkennung, nach Verständnis, nach Akzeptanz usw. wieder zurück und vollkommen nach innen bewegt.

Und nimm deine Energie wieder zu dir zurück. 

  • Du bist Schöpfer deiner Realität. Schenke dir, was du dir bisher verweigert hast. Sprich laut es laut aus: 
„Hiermit nehme ich alle meine Projektionen zu mir zurück. Ich bin bereit die volle Verantwortung für meinen Teil der Schöpfung anzunehmen.“  


  • Indem du 1. deine Erfahrung nicht mehr verurteilst und
  • 2. Verantwortung für deinen Teil der gemeinsamen Schöpfung übernimmst, fließt die verlorene, von dir abgespaltene Energie wieder zu dir zurück. Sobald du sie annimmst, dient sie dir, anstatt wie bisher, gegen dich zu arbeiten. Es ist wichtig, dass du diese universelle Gesetzmäßigkeit mit jeder Faser deines Seins begreifst.
Wenn alles nicht mehr so richtig passt, was hält dich zurück, es hinter dir zu lassen?  #Aussöhnung #Vergebung #Bewusstsein #Potenzialentfaltung #yanarahein #Aussöhnung #Transformation #Heilung

2. Sagst du JA du deiner Schöpfung, fließt deine, bis dahin im Widerstand gegen dich wirkende Energie, wieder im Einklang mit dir.

  • Diese Energie steht dir danach wieder frei zur Verfügung.
  • Mit ihrer Hilfe kannst du nun die Situation verändern. Denn verändern kannst du nur, was zu dir gehört.
  • Leugnest du die Verantwortung für deine Erfahrung, nimmst du dir bildlich gesprochen die Zugangsrechte zu deiner Schöpfung, folglich kannst du sie auch nicht wandeln.
  • Sobald du deine Schöpfung mit ganzen Herzen bejahst, verbindest du dich mit den grenzenlosen Potenzialen des Schöpfer- Quanten- oder Nullpunktfeldes – ganz egal wie du es nennen willst – und kannst die Situation und/oder deine Einstellung dazu verändern. Selbst wenn du die Situation nicht verändern kannst, doch es nicht mehr schmerzt, weil du deine Erfahrung nicht mehr persönlich gegen dich beziehst, ist das ein Gewinn! 
Wenn alles nicht mehr so richtig passt, was hält dich zurück, es hinter dir zu lassen?  #Aussöhnung #Vergebung #Bewusstsein #Potenzialentfaltung #yanarahein #Aussöhnung #Transformation #zitat #Heilung


3. Betrachte die Situation aus einem neuen Blickwinkel. 

  • So wie sie ist, dient sie dir.
  • Egal, wie auch immer sie dir dient, lass dich nicht lumpen! Gerade wenn es eine Erfahrung ist, die so richtig deinen Nerv getroffen hat, nimm sie wahr mit allen Sinnen. Geh nicht weiter, ohne dein Geschenk! 
  • Bewerte deine Erfahrung nicht als Versagen. Alles geschieht, um dir zu dienen.
  • Betrachte sie offen und neugierig wie ein Kind.
  • Manchmal vielleicht auch kühl und faktenbasiert wie ein Wissenschaftler.
  • Frage dich: „Was gilt es hier für mich zu lernen? Was darf ich entwickeln? Was ist mein Entwicklungsgeschenk?“ 

4. Nimm deine Emotionen des Schmerzes und der Wut als liebevollen Hinweis. Sie lenken deine Aufmerksamkeit dorthin, wo du dir noch etwas Wesentliches verweigerst.

  • Du fühlst dich von deinem Umfeld nicht verstanden? Frage dich, wo dein Verständnis für dich fehlt. Wenn du wirklich ganz bei dir bist, vollkommen einverstanden mit deinem Handeln und Sein, brauchst du niemand der dir den Segen dafür gibt. Bist du in deiner Souveränität nimmst du abweichende Ansichten nicht persönlich und kannst mit Ablehnung umgehen. Wo bist du noch nicht souverän und mit dir nicht im Reinen? 
  • Erlebst du zum Beispiel in Beziehungen immer wieder, dass du verlassen wirst, frage dich: „Wo hab ich mich selbst verlassen?“ „Gibt es tief in mir etwas, das glaubt ich bin nicht liebenswert?“ Vertraue darauf, es macht einen Sinn, dass deine Beziehung beendet wurde, selbst wenn du diesen nicht sofort begreifst. Auch wenn eine Trennung nicht aktiv von beiden Partnern gleichzeitig eingeleitet wurde, auf der Seelenebene haben beide Partner zugestimmt. 

5. Um neue Erfahrungen zu kreieren, musst du den alten Erfahrungsraum freigeben. Lass deine angestauten Emotionen fließen.

  • Atme und stell dir vor, dass du deine Emotionen ins Herz nimmst.
  • Sag ja zu dem, was ist. Ja zu dem Schmerz, ja zu der Angst, ja zu dem Groll, der dich bewegt. Alles darf sein. Nimm dich so, wie du im Moment bist, mit all deinen Emotionen an. Sei sanft mit dir.
  • Nimm Verantwortung für deinen Teil der Schöpfung an. 
  • Danach visualisiere wie sich deine Fußchakren öffnen und erlaube dir, alles, was dich noch drückt und beschwert durch deine Fußchakren abfließen zu lassen. Zur Unterstützung kannst du dir folgende Affirmation sagen, es muss nicht wortgetreu sein, sondern so, dass du dich damit gefühlsmäßig verbinden kannst.
„Alle Gefühlsenergien, die keine aktuelle Bedeutung mehr für mich haben, fließen nun ungehindert zur Quelle zurück.“ 


Wenn alles nicht mehr so richtig passt, was hält dich zurück, es hinter dir zu lassen?  #Aussöhnung #Vergebung #Bewusstsein #Potenzialentfaltung #yanarahein #Aussöhnung #Transformation #Heilung

6. Sprich mit deiner Körperweisheit. 

  • Auch wenn es dir zunächst etwas verrückt vorkommt. Dein Körper hört dir zu.
  • Energie dient dir. Sie folgt der Aufmerksamkeit deines Bewusstseins.
  • Im Englischen gibt es für deine Körperweisheit den Begriff Innate, was soviel bedeutet wie angeboren, natürlich.

Du kannst mit ihr sprechen und ihr den Auftrag geben:

  • Körperweisheit, entferne die Chemie der Angst aus meinen Zellen.
  • Körperweisheit, bringe mich zur Ruhe.

Danach lehne dich innerlich zurück und freue dich darauf, dass es sich jetzt manifestiert. 

7. Hast du eine klare Vision? Wo willst du hin? Was willst du leben? 

  • Wenn du noch keine klare Vorstellung davon hast, was du genau erschaffen willst, erinnere Momente in deinem Leben, in denen du erfüllt und rundherum glücklich warst. 
Gehe in Gedanken in die Zukunft. Stell dir vor, dass sich die Situation mit der du unzufrieden bist, zur vollkommenen Zufriedenheit und zum Wohle Aller gelöst und vollkommen verändert hat. 


  • Fühl die Freude und Dankbarkeit darüber, dass die Lösung so leicht war. 
  • Wenn du den Fokus lange genug aufrechterhältst, verdichtet sich die Energie zwischen dir und deinem Ziel. Es entstehen neue Vernetzungen und Wege aufeinander zu.

  • Du musst den Plan nicht in der Tasche haben, um neue Wege zu gehen. Sei dir bewusst, die Lösung ist schon im Schöpferfeld vorhanden. Verbinde dich mit ihr, indem du dich mit deinem Bewusstsein in die entsprechende Frequenz des Lösungspotenzials ein wählst.

  • Hilfreich ist hierbei auch die Technik zur Kohärenz von Herz und Gehirn.

Wichtig ist jedoch, dass du dir täglich klare Zeiten schenkst, in denen du dein Ziel gedanklich visualisierst.

  • Morgens nach dem Aufwachen und abends bevor du Schlafen gehst, bist du am empfänglichsten.

8. Richte dich in Situationen, die auf dich bedrohlich wirken, weder nach deinen, noch nach den Ängsten deines Umfeldes aus.

  • Tritt innerlich, sobald du spürst, dass du unverhältnismäßig reagierst, aus der Situation heraus und betrachte sie von außen.

Welche alten Knöpfe hat dein Gegenüber bei dir gedrückt? Welche alten Erfahrungen projizierst du in die Gegenwart?

9. Erlaube deinen Gefühlen zu fließen. 

  • Halte sie nicht fest. Deshalb ist es wichtig, in Bewegung zu bleiben.
  • Wenn' s eng oder krampfig wird, laufe eine Runde um den Block.
  • Geht das nicht, weil du dich auf der Arbeit oder in Gesellschaft befindest, verschwinde für kurze Zeit aufs Klo und schenke dir Glückshormone. Eine Minute Grinsen ohne Unterbrechung, und schon bringst du deine Glückshormone ins Fließen. Nimm's mit Humor! Aktivierst du eine Minute ohne Unterbrechung deinen Lachmuskel, signalisierst du deinem Gehirn Freude und es schüttet Dopamin aus. Dopamin, auch bekannt als Glückshormon fördert die Vernetzungsaktivität deiner Nervenzellen. Je vernetzter du denkst, umso leichter finden sich kreative Lösungen. 
Wenn alles nicht mehr so richtig passt, was hält dich zurück, es hinter dir zu lassen?  #Aussöhnung #Vergebung #Bewusstsein #Potenzialentfaltung #yanarahein #Aussöhnung #Transformation #Heilung


10. Lass frischen Wind in dein Leben. 

  • Gönne dir Tage, wo du mit dem rechten, statt mit dem linken Bein aufstehst :-) Statt ein Müsli zu frühstücken, erst mal eine Runde spazieren gehst. Nimm die Kopfhörer, dreh deine Lieblingsmusik auf und sing laut mit! Denk dir eine Überraschung für deine Liebste/deinen Liebsten aus. Zeichne ein 5-Minuten-Selbstporträt von dir. Sei verrückt! Bewege dich aus deinen alten Spurrillen heraus! Stell bewusst alles auf den Kopf und wende es von links nach rechts. Breche mit deinen alten Gewohnheiten, damit neue Wege entstehen können.
  • Erlaube dir wundervolle neue Erfahrungen! Das Leben ist ein Abenteuer! Genieße es!
Dein Gefühl entspricht der Fülle in dir. Dein Gefühlsinhalt, schenkt dir inneren Halt und Orientierung. Du erhältst praktische Lösungshilfen wie du deine Gefühle annimmst, deinen Ängsten begegnest und erfährst mehr über die Stolperfallen auf dem Weg dorthin. #gefühlsblockadenlösen #krise #corona #transformation #wegnachinnen #angst #yanarahein #achtsamkeit #selbstverständnis #persönlichkeitsentwicklung
n diesem Artikel möchte ich dir eine Technik vorstellen, die Herz und Gehirn miteinander in Kohärenz bringt. Entwickelt wurde diese Technik am Heart-Math-Institute in Kalifornien. Ich liebe sie, weil sie supereinfach und dabei gleichzeitig ungeheuer effektiv ist. #herzgehirnkohärenz #technik #achtsamkeit #potenzialentfaltung #yanarahein #bewusstsein