Coronavirus – Der liebevolle, kollektive Arschtritt Spirits, eine notwendige Kurskorrektur, schleudert uns mit Wucht aus unserer alten Umlaufbahn. Was jetzt wichtig ist, um dich neu zu positionieren und den Platz einzunehmen, der deinem wahren Wesen entspricht, findest du in diesem Artikel. #coronavirus #transformation #spirit #krise #bewusstseinswandel #botschaftdergeistigenwelt #yanarahein

Coronavirus – Kollektiver Wake-up Call


Die Welt steht kopf. Der Coronavirus hält uns in seinem Bann. Als ich vor zwei Wochen Spirit fragte: „Was will uns dieser Virus lernen? Was ist sein Geschenk?“, antwortete er mir sinngemäß, dass wir begreifen dürfen, wie wichtig es ist, den Menschen wieder ins Zentrum zu rücken, anstelle des Wirtschaftswachstums. Seine Botschaft erreichte mich gleichzeitig mit einem Gefühl der Neuausrichtung, einer gewaltigen Kurskorrektur, welche sich nun durch den Coronavirus kollektiv im Bewusstsein der Menschen vollzieht. 

Ein Ereignis wie das Jetzige zwingt uns als Menschheit in die Knie. Wir dürfen Demut lernen. Willkommen in Bodennähe! Wie tragend sind unsere kollektiven Werte? Was trägt und nährt uns wesentlich?


Coronavirus – Der liebevolle, kollektive Arschtritt Spirits, eine notwendige Kurskorrektur, schleudert uns mit Wucht aus unserer alten Umlaufbahn. Was jetzt wichtig ist, um dich neu zu positionieren und den Platz einzunehmen, der deinem wahren Wesen entspricht, findest du in diesem Artikel. #coronavirus #botschaftdergeistigenwelt #yanarahein

Mit einem Schlag wird alles anders!

Weil ich sie für sehr wesentlich halte, habe ich dir im nächsten Abschnitt noch einmal die Kerninhalte meiner Jahresvorschau 2020 zusammengefasst. Dass sich die empfangenen Informationen Spirits auf diese Weise manifestieren werden, damit habe auch ich nicht im entferntesten gerechnet. 
Seit Ende der 90 iger empfange ich in regelmäßigen Abständen die Botschaft: „Mit einem Schlag wird alles anders!“ Auf meine Frage, wann dies geschieht, bekam ich die, in spirituellen Kreisen sicher bekannte Antwort: „Bald.“ „Wann ist denn bald?“, habe ich anfangs wiederholt gefragt. Denn das mit der Zeit ist in universellen Kreisen so eine Sache. ☺ Die Antworten dazu waren: „Bald ist, wenn die Zeit reif ist. Du wirst es erleben. Es kommt anders, als du denkst. Alles, was du dazu wissen musst, ist, dass du bis dahin gelernt hast, egal wie groß das Chaos im Außen auch tobt, in deiner Mitte ruhig, zentriert und getragen zu bleiben.“

Mit den Jahren begann ich zu realisieren, wie wichtig es ist, erwartungsfrei neuen Erfahrungen zu begegnen. Sie nicht in meine alten Denkschubladen zu stecken. Neugierig wie ein Forscher, mit dem offenen Herzen eines Kindes, davon ausgehend, alles ist möglich. Hätte ich vorher alles gewusst, was auf mich zukommt, mag sein, dass ich gegen ein paar Wände weniger gerannt wäre … doch lieber ein Mal mit Wumms den Kopf angeschlagen und begriffen hier gehts nicht weiter, als mich ein Leben lang zu verrennen.
Vielleicht hast auch du in den letzten Jahren oder sogar den letzten beiden Jahrzehnten einen Übungsparcour mit so manchen Stolperfallen hinter dich gebracht. Wenn dem so ist, jetzt weißt du wofür. Deine Ruhe und innere Zentriertheit ist wesentlich für das gesamte Kollektiv. Fällt es dir noch schwer, nach innen zu gehen und zur Ruhe zu kommen, hab keine Sorge, du kannst es lernen. Jetzt ist deine Zeit! Egal, wo du auch stehst.

Coronavirus – Der liebevolle, kollektive Arschtritt Spirits, eine notwendige Kurskorrektur, schleudert uns mit Wucht aus unserer alten Umlaufbahn. Was jetzt wichtig ist, um dich neu zu positionieren und den Platz einzunehmen, der deinem wahren Wesen entspricht, findest du in diesem Artikel. #coronavirus #botschaftdergeistigenwelt #yanarahein


Das übergreifende Thema für 2020 lautet Regulation.

Unsere Lernaufgabe ist, über die Fokussierung auf unser persönliches Wohl hinaus zu wachsen. Die Herausforderung wird dabei sein, unser Wirken und die dazugehörigen Aufgaben in unserem Leben so umzugestalten und neu zu priorisieren, dass wir mit all unseren Fähigkeiten und Gaben dem großen Ganzen dienen. 
Haben wir unsere Bereitschaft dazu gegeben, werden wir magnetisch auf die Position gezogen, die unserem Wesen entspricht. Unser Göttliches Selbst greift regulierend ein.
2020 beinhaltet ein starkes Konflikt- und damit auch Wachstumspotenzial. Wir dürfen lernen, im Feuer zu stehen. 
Ein Jahr der reichen Ernte, wenn du die letzten Jahre dem Weg deines Herzens gefolgt bist. Unsere wahre Erfüllung will sich im WIR entfalten.

Was in uns und unserem Leben hat Bestand und was kann weg?

2020 fordert uns auf, uns aus unserer Komfortzone heraus zu bewegen. Unser Ego kommt dabei teilweise mächtig in Not, denn es wird aufgefordert, seine scheinbar Halt gebenden Fixpunkte, loszulassen. Verfestigte Standpunkte, Überzeugungen, Konzepte, Vorstellungen, haben ihren Dienst getan und dürfen gehen. Die alte Ich-Identität wird heftig durchgerüttelt und auf den Kopf gestellt. 

Coronavirus – der liebevolle, kollektive Arschtritt Spirits 

Coronavirus – Der liebevolle, kollektive Arschtritt Spirits, eine notwendige Kurskorrektur, schleudert uns mit Wucht aus unserer alten Umlaufbahn. Was jetzt wichtig ist, um dich neu zu positionieren und den Platz einzunehmen, der deinem wahren Wesen entspricht, findest du in diesem Artikel. #coronavirus #botschaftdergeistigenwelt #yanarahein

Wenn ich ehrlich bin, nach dem Empfang von Regulation als übergreifendes Thema für 2020 wartete ich erst mal ein paar Wochen ab, mit der Hoffnung auf ein "schöneres" Wort. Nach 2019 mit dem Thema Hingabe, klang Regulation doch etwas ernüchternd. Wer verlässt schon gerne freiwillig seine Komfortzone? Da braucht es schon mal einen Tritt in den Allerwertesten.

Corona schleudert uns aus der Komfortzone. So manchen sogar sitzend, auf seinem Sofa. Wenn das kein kosmischer Humor ist!

Okay Spirit, ist angekommen! Angekommen auf dem Boden der Realität. Und während ich schreibe, lausche ich den beiden letzten Sätzen nach: „Okay, Spirit ist angekommen auf dem Boden der Realität.“ Das Göttliche, unser spirituelles Wesen nimmt sich seinen Raum innerhalb unsrer jetzigen Realität. Wir erfahren eine Kurskorrektur der kollektiven Wertebasis. Der Coronavirus schleudert uns hinaus aus der alten Umlaufbahn, hinein in die nächste Dimension eines erwachten Seins. Ich bin in Frieden damit. 

Lasst uns den Himmel auf die Erde bringen!


Und dennoch, auch wenn ich weiß, dass viele Seelen in liebevoller Absicht sich bereit erklärt haben, die Erde zu verlassen. Der Mensch in mir fühlt Schmerz. Doch meine Seele weint nicht mehr, denn sie erkennt auch das Geschenk, das darin verborgen liegt.
Auch weiß ich aus eigener Erfahrung als alleinerziehende Mutter von vier Kindern ohne Unterhaltszahlungen und als selbstständige Unternehmerin tätig, wie es sich anfühlt, mit der Ungewissheit zu leben, ob man die nächste Miete zahlen kann. Meine Kinder sind inzwischen erwachsen, doch die Erinnerung daran ist noch sehr lebendig. Die Pandemie ist auf vielen Ebenen eine große Herausforderung, die wir nur gemeinsam bestehen können. Das Ungleichgewicht der Erde basiert auf den Gedanken von Mangel und Angst.


Lasst uns gemeinsam den Blick auf die Fülle der Möglichkeiten richten!


Die Lunge als zentrales Thema der Körperebene

Die Lunge rückt thematisch, wie alle paarigen Organe, Beziehungsthemen in den Vordergrund. Gleichzeitig steht sie für Kommunikation und Austausch sowohl mit der Außen- als auch mit der Innenwelt. Die Lungen sind symbolisch gesprochen die Flügel der Seele. Haben wir uns die Flügel gestutzt, fehlt uns der innere Freiraum ( Freuraum ☺) und unsere Lebensfreude schwindet dahin. Liebevoll für den eigenen Raum zu sorgen, beinhaltet die Fähigkeit, wenn nötig, klare Grenzen zu setzen. Damit meine ich lebendige, nicht dogmatische Grenzen. Grenzen, die wie eine schützende Haut Raum geben und sich lebendig immer wieder neu unserem Wachstum anpassen. Grenzen, die es erlauben, den einzigartigen, göttlichen Funken in uns, ins Strahlen zu bringen. Deine Liebe und Strahlkraft bewirkt einen Unterschied auf dieser Welt, denn im Herzen sind wir miteinander verbunden. Wenn in China ein Virus entsteht, hat dies, wie wir es gerade schmerzlich erfahren, eine Auswirkung auf die ganze Welt. Alles steht in wechselseitiger Beziehung miteinander. Trennung ist aus höherer Ebene betrachtet eine Illusion. Es kommt wie immer auf den Blickwinkel an.
Die Fragen, die wir uns stellen dürfen, wenn wie im Falle des Coronavirus die Lunge in Mitleidenschaft gerückt wird, sind:

Wie stehen wir in Beziehung – sowohl miteinander als auch zu uns selbst? Befindet sich innen und außen miteinander in Balance? Ruhst du in dir und bleibst gleichzeitig der Außenwelt liebevoll zugewandt?

Welche wesentlichen Bedürfnisse verweigern wir uns? Achtest du die Bedürfnisse deiner Seele nach Entwicklung und Wachstum ebenso wie die Bedürfnisse deines menschlichen Seins nach Sicherheit und Stabilität?

Wo verweigern wir uns göttlichen Raum und den lebendigen Austausch mit Spirit? In welchen Bereichen verweigern wir uns den wesentlichen Lebensraum? Wie entwickelt sind deine höheren Sinne und wieviel Raum gibst du deinem irdischen Körper? Himmel und Erde in dir – schenkst du ihnen die gleiche Liebe, Beachtung und Aufmerksamkeit?


Und diese Fragen erreichen das gesamte Kollektiv.

Gesundheits- und Wirtschaftssystem kommen an ihre Grenzen. Das Großartige daran ist, wir erkennen unsere Einbahnstraßen. Das ist unser Geschenk. 

Zu knapp kalkuliert. Handlungsfreiraum weg gespart. Produktionsstätten ins Ausland verlegt, weil es wirtschaftlich effizienter ist. Ärzte- und Pflegemängel, zu viel Verantwortung auf wenige Schultern gepackt. 
Die Missstände zeigen sich in einem neuen Licht. So gehts nicht weiter, dies wird so langsam fast jedem schmerzlich klar. Der notwendige Schwellenwert ist nun erreicht.
Das Begreifen der Notwendigkeit, etwas zu verändern, ist, wie das Wort schon deutlich zeigt, die Wende aus der NotDas Kollektiv verändert sein Bewusstsein. Teile des Kollektivs anzuklagen ist kontraproduktiv. Weder die Coronaparty feiernden Youngsters, noch die unbewussten, sich um Klopapier prügelnden Hamsterkäufer, denn wir sind Teil des Kollektivs. Letztere sind Kinderseelen, die klare Ansagen und Führung brauchen. Erwarte nicht, dass sie es verstehen müssen. Das müssen sie nicht. Nimm sie ins Herz, als deine Kinder und sag an, wo es lang geht, und dann lauf los! Sie werden folgen, in ihrem Tempo und zu ihrer Zeit. Oder die Erde verlassen. Auch das ist okay und kein Versagen.

Wir sind unsere neue Erde.

Coronavirus – Der liebevolle, kollektive Arschtritt Spirits, eine notwendige Kurskorrektur, schleudert uns mit Wucht aus unserer alten Umlaufbahn. Was jetzt wichtig ist, um dich neu zu positionieren und den Platz einzunehmen, der deinem wahren Wesen entspricht, findest du in diesem Artikel. #coronavirus #botschaftdergeistigenwelt #yanarahein


Nun geht es darum, gemeinsam Lösungen zu entwickeln, die den Menschen sowohl mit seinen irdischen als auch mit seinen spirituellen Bedürfnissen ins Zentrum der Aufmerksamkeit stellen.

Sobald du das, was war und das, was ist, sein lassen kannst – nicht mehr verurteilst, nicht mehr definierst, öffnet sich der Raum deiner göttlichen Gegenwart und Wunder geschehen.

Spirit ist angekommen. Spirit erkennt sich in dir.

Divine Consciousness meets Human Being.

Divine Consciousness needs Human Being.

Wunder geschehen.


Zum Abschluss noch eine kurze Meditation zur Verbindung mit deiner inneren Weisheit. Zeit für die Qualität der Audio zu überarbeiten, hatte ich noch nicht, doch stelle sie trotzdem rein, weil ich aus Rückmeldungen weiß, wie hilfreich sie ist. Unperfekt ist das neue Perfekt :-)

In Liebe und Verbundenheit … deine Yanara


Auf deinem Weg durchlebst du Umbruchphasen. Neue Wege entstehen – dein Energiesystem befindet sich im Umbau. Die alte Form löst sich auf, damit eine neue Struktur entstehen kann. Das Chaos, in dem du dich dabei teilweise befindest, ist der Beginn einer neuen Ordnung. Dies erzeugt Unsicherheit und Angst. Doch das muss nicht so bleiben. #persönlichkeitsentwicklung #angst #transformation #loslassen
Kleine Entscheidungshilfe. Vom schwierigen Umgang mit Information und wie du dennoch deine Wahrheit findest. #wahrheit #spirit #bewusstsein #yanarahein #selbstverständnis #psychologoe #persönlichkeitsentwicklung #information #wasistwahr #intuition #wassagtdeinherz #deinemherzenfolgen #achtsamkeit
Deine Reise nach Hause: Zusammenbruch - innere Wende - Neuanfang. Ein etwas anderer Blickwinkel auf unsere größte Angst.
Dein Gefühl entspricht der Fülle in dir. Dein Gefühlsinhalt, schenkt dir inneren Halt und Orientierung. Du erhältst praktische Lösungshilfen wie du deine Gefühle annimmst, deinen Ängsten begegnest und erfährst mehr über die Stolperfallen auf dem Weg dorthin. #gefühlsblockadenlösen #krise #corona #transformation #wegnachinnen #angst #yanarahein #achtsamkeit #selbstverständnis #persönlichkeitsentwicklung